Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

Hotel „Der Bär“ – elegantes Design trifft auf „Wilden Kaiser“

Anzeige

Ihr Lieben,

die letzten Tage haben wir im schönen Ellmau im Hotel „Der Bär“ der Familie Windisch verbracht.

Das Hotel besteht bereits seit 60 Jahren und die Inhaberfamilie hat sich am Wochenende sehr viel Zeit genommen, um uns das Hotel mit all seinen Facetten und seine Umgebung besser zeigen zu können.

Unsere Tage haben wir mit ausgiebigen Frühstücken auf der Terasse und einem atemberaubenden Blick auf den „Wilden Kaiser“ begonnen. Das Buffet ist unglaublich liebevoll und hochwertig vorbereitet.

Über frisches Obst, selbstgebackene Zimtschnecken (Achtung: Suchtgefahr! ;-))  und die wohl größte Müsliauswahl, die ich bisher gesehen habe, gibt es alles, was das Herz begehrt.

Eierspeisen kann man sich bei den super netten Köchen nach Wunsch kreieren lassen. Während man auf sein Omelett  nach Wahl wartet, wird bereits der Cappuchino serviert – natürlich mit einem Kakoaherz auf dem Milchschaum, denn hier wird sogar der Kaffee mit Liebe zubereitet.

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Die Region rund um den „Wilden Kaiser“ bietet sich optimal für Aktivitäten in der Natur an.  An unserem ersten Tag hat uns „Kaiser XPerience“ (Christian Windisch) mit auf eine geführte E-Bike Tour genommen. Ausgeliehen haben wir die Räder beim nahegelegenen „Intersport Winkler“. Für jeden wurde das passende Bike, je nach Körpergröße, ausgewählt und los ging es. Unser Guide hat uns auf eine traumhaft Tour zu der etwas höher gelegenen Walleralm mitgenommen. Dank des eingebauten Motors sind Bergstrecken auf dem E-Bike kein Problem und es steht einem der Weg zu bisher mit dem Fahrrad unmöglich erreichbaren Zielen offen.

Neben wertvollen Tipps rund um den richtigen Umgang mit einem E-Bike, wurden uns nebenher die verschiedenen Berge benannt und hübsche Orte wie beispielsweise das zauberhafte Bauernhofmuseum in Ellmau gezeigt.

Wer eine E-Bike Tour noch nie getestet hat, sollte das auf alle Fälle tun – wir waren begeistert!

Zurück im „Der BÄR“ erwartet einen die Nachmittagsjause. Frische Salate, ein paar Hauptgerichte und hausgemachter Kuchen, alles was man für eine kleine Stärkung braucht.

Nach dem Mittagessen haben wir dann den Tag entspannt am Pool ausklingen lassen. Der Infinity-Pool ist angenehm temperiert, weil beheizt, und bietet einen einzigartigen Blick auf den „Wilden Kaiser“. Man könnte hier wirklich stundenlang schwimmen und tauchen, um sich in den Ausblick zu verlieren.

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Man sollte sich jedoch ein wenig Zeit aufbewahren und den Wellnessbereich besuchen. Einzigartig ist die völlig neue Panoramasauna, die ebenfalls mit Blick auf die Berge zum Verweilen einlädt. Nach circa 10 Minuten ist es jedoch Zeit die Sauna wieder zu verlassen und sich durch den erfrischenden Eisgang zu wagen. Zur Entspannung kann man sich dann an der mit vielen Sorten gefüllten Teebar bedienen und sich im Ruhebereich einem schönen Buch widmen.

Wer noch mehr Entspannung möchte, sollte eine der innovativen Massagebehandlungen ausprobieren.

„Über meine angebotenen Behandlungen hinaus biete ich ein Stück Lebensgefühl, sich in seiner eigenen Haut wohlzufühlen.“ sagt Constantina Soika, Kosmertikerin des Hauses. Und damit behält sie Recht. Ich habe die Muru Aki Massage, ein ganz besonderes Schönheitsritual, ausprobiert. Das Zusammenwirken aus warmen Meeresschneckenschalen und heißen Lavasteinen in Verbindung mit zart schmelzendem Kokosöl bietet Ihnen ein unvergleichliches Erlebnis der Gegensätze. Die abwechselnd heißen und kühleren Berührungen wirken entspannend bis tief in die Gewebeschichten. Das Ergebnis ist ein unglaublich wohlig entspanntes Gefühl, belebt Geist und Körper und die Haut wird wunderbar seidenweich gepflegt.

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der Bär", Lifestylehotel, Falstaff, Haubenküche, Ellmau, Wilder Kaiser

 

Am Abend erwarten einen köstliche Speisen. Über Tiroler Traditionsgerichte, österreichische Schmankerl und internationale Gerichte kann mir hier Vieles entdecken. Die Küche hat bereits eine Gault-Milau-Haube sowie eine Auszeichnung mit drei Falstaff Gabeln. Ich habe das Filet vom Island-Saibling auf Wasabipüree und Meeresalgen probiert. Auch für Vegetarier gibt es stets ein leckeres Gericht zur Auswahl, beispielsweise ein schwarzes Risotto mit Tofu und Fenchel.

Dazu gibt einem der Oberkellner tolle Unterstützung bei der Auswahl eines Weines aus der sehr umfangreichen Weinkarte. Ein rundum gelungenes kulinarisches Erlebnis im „Der BÄR“.

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Am nächsten Morgen führte uns Andreas Windisch mit seiner Frau auf die hoteleigene Bärenalm, die ihr Türe nur für Hotelgäste öffnet, sodass man dort einen herrlichen Tag auf dem Berg verbringen kann. Zu traditioneller Ziehharmonikamusik gibt es auf der Hütte auf Wunsch eine geniale Mittagsjause. Frischer Speck, hervorragender Käse und knuspriges Backhendl mit Kartoffelsalat. Die perfekte Belohnung für den kleinen Marsch von der Bergstation zur Bärenalm. Dazu noch ein kleines Schnäpschen und das Erlebnis ist perfekt.

Zurück im Hotel kann man sich an der Bar mit Blick auf den „Wilden Kaiser“ noch einen der hervorragenden Cocktails gönnen, bevor man in der Stube beim Abendessen wieder verwöhnt wird.

Das Hotel „Der BÄR“ ist für mich ein rundum gelungenes Konzept. Moderne trifft auf Tradition. Alles ist neu, doch eines ist über all die Jahre geblieben, die Herzlichkeit, die die Inhaberfamilie und ihr Personal ausstrahlt und das Gefühl, das sie ihren Gästen geben. Ein wunderbar gelungener Aufenthalt mit einem tollen Blick hinter die Kulissen.

Vielen Dank an das Team „Der BÄR“, die Familie Windisch und Stromberger PR!

Wenn ihr auch mal Lust habt auf ein entspanntes Wochenende in den Bergen, sollte ihr diese Adresse nicht missen:

Hotel Der Bär
Kirchbichl 9 – 6352 Ellmau am Wilden Kaiser
info@hotelbaer.com

Alles Liebe,

Viktoria

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

Hotel "Der BÄR", Österreich, Wellnesshotel, Falstaff, Haubenküche

 

No Comments

Post a Comment