London calling – Chelsea Harbour Hotel

Anzeige / Advertising

 

Ihr Lieben,

 

wie ihr bereits wisst, reise ich mindestens einmal im Jahr in meine absolute Lieblingsstadt London. Diesmal ging es in das für mich neue Chelsea Harbour Hotel, das sich, wie der Name schon sagt, direkt an dem kleinen Hafen von Chelsea befindet. Eine Gegend in der man sich normalerweise nicht so oft aufhält, die aber absolut sehenswert ist. Durch die idyllische Lage ist das Hotel ein angenehmer Rückzugsort mitten in der Hektik der Hauptstadt, der jedoch das kosmopolitische Feeling von London beibehält.

Diese zwei Welten waren auch vom Balkon unserer geräumigen und hellen Suite sichtbar: Auf der einen Seite die urbanen Skyscraper und darunter der ruhige Hafen mit seinen kleinen Booten. Besonders bei Sonnenaufgang ein wunderbarer Ausblick! Das mussten wir natürlich nutzen und das köstliche Frühstück dort genießen. Warme Croissants und Pastries, verschiedene Marmeladen, frische Beeren, Käse und ein wahnsinnig guter Porridge: so kann man perfekt in den Tag starten! Um beim Thema Essen zu bleiben: Auch das Abendessen in der Chelsea Riverside Brasserie hat unsere Erwartungen übertroffen und uns mit Halloumi-Sesam-Pommes und spicy Garnelen in Granatapfelsoße verzaubert. Bei schönem Wetter lädt die große Terrasse mit Blick auf den Harbour und einem fast mediterranen Flair zum Speisen ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da die Anbindung zu den öffentlichen Verkehrsmitteln leider nicht so gut ist, kann ich euch empfehlen, Uber Pool zu nutzen. So kommt man für wenige Pfund überall sehr komfortabel hin und der Preis ist meistens kaum höher als der eines Tube Ticktes. Um in meine Lieblingsviertel Knightsbridge und Belgravia zu kommen, reichen z.B. 4-6 Pfund aus. In der Gegend findet ihr nicht nur atemberaubende Architektur, sondern auch tolle Restaurants und Cafes (meine Favourites im Moment: Peggy Porschen und Dominique Ansel) und die besten Shopping-Möglichkeiten (Harrods, die Flag Ship Stores auf der Sloane Street und auch viele individuelle Boutiquen).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um nach einem anstrengenden Shopping- und Sightseeing-Tag in London wieder zu Kräften zu kommen, bietet das Chelsea Harbour Hotel einen Spa-Bereich mit Indoor Swimmingpool, Sauna, Dampfbad und Fitnessraum. Man kann außerdem unter einer großen Vielfalt an tief entspannenden und ganzheitlichen Behandlungen auswählen.

Fazit: ein etwas anderes Hotel in London, mit maritimen Vibes. Sehr freundliches und hilfbereites Personal!

Zum Abschluss habe ich noch einen Shopping-Tipp für euch: auf meinem allerliebsten Onlineshop Shopbop ist ab dem 26. November ein super Sale im Gange, bei dem ihr mit dem Code „MORE19“ Rabatte von bis zu 75% bekommt! Ich werde für den Herbst/Winter definitiv weiße Kuschelpullis und rote/orangene Accessoires shoppen!

 

Alles Liebe,

 

Mirjam

No Comments

Post a Comment